Golf

Los-Olivos liegt zentral inmitten von 9 Golfplätzen, die innerhalb von 45 Minuten zu erreichen sind. Im Frühling und im Herbst sind diese Plätze perfekt zum Spielen geeignet, und die Temperatur von 20-25 °C ist ideal, um zu jeder Tageszeit eine Startzeit zu buchen. Auch im Winter ist es in der Regel gut zu spielen. Es ist fast immer trocken, oft sonnig und die Temperatur liegt bei 15-20 °C. Im Juli und August empfiehlt es sich jedoch, früh anzufangen. Nach etwa 11 Uhr sind die Plätze meist leer. Es ist einfach zu heiß.
Eine Übersicht über alle Plätze in der Region (und darüber hinaus) finden Sie hier.
Sie können natürlich Ihre eigenen Schläger mitbringen. Manchmal kann man auch welche auf einem Platz ausleihen. Aber wenn Sie nach Alicante fliegen, können Sie Ihre Schläger dort reservieren und aufstellen lassen. Sie können auch einen Abhol- und Bringservice in Anspruch nehmen. Können Sie mit Ihren eigenen Schlägern spielen.

Wandern

Als klar wurde, was wir vorhatten, fragten uns einige Wanderfreunde, ob man dort wandern könne. Mit mehreren hunderttausend Kilometern Wander-, Kletter- und Klettersteigwegen, die in der Regel gut ausgeschildert sind, und einem sehr günstigen Klima ist es eine hervorragende Umgebung für tägliche Spaziergänge, wenn es sein muss. Das ganze Jahr über. Es gibt Wanderwege aller Schwierigkeitsgrade. Es gibt zahlreiche Beispiele dafür, z. B. auf Wikiloc. Wir haben hier eine Auswahl für Sie getroffen. Viele Wanderungen beginnen in Los-Olivos. Und natürlich ist es für jeden, der körperlich fit ist und eine durchschnittliche Kondition hat, eine schöne Herausforderung, den Peñon Ifach einmal zu besteigen.

Fahrräder

Wat voor wandelen geldt, geldt ook voor fietsen. We wisten al dat veel van de grote professionele teams in Calpe en omstreken in de winter en het voorjaar neerstrijken om daar te trainen voor het aankomende seizoen, maar dat we, bijvoorbeeld al in februari, te midden van deze profteams nog meer amateurs zagen rijden…. dat verraste ons echt. Uiteraard kan er het hele jaar gefietst worden, maar we adviseren je om eerst flink aan je conditie te werken voor een tocht in juli of augustus. Op Strava vindt de fietser en wielrenner honderden ritten die hier gemaakt kunnen worden.

Natürlich können Sie Ihr eigenes Fahrrad mitbringen, sogar mit dem Flugzeug. Hin- und Rückfahrt kosten in der Regel knapp 100 € und die obligatorische Mehrwegbox etwa 40 €. Wenn Ihnen das zu umständlich ist, können Sie bei Bedarf einen Hol- und Bringservice in Anspruch nehmen. Vor Ort zu mieten ist in der Regel eine viel bessere Lösung. Nehmen Sie zum Beispiel nur Ihre Schuhe mit. Es gibt viele Möglichkeiten. Gegen eine (geringe) Gebühr können Sie sich sogar während Ihres Radurlaubs begleiten lassen, mit oder ohne Begleitfahrzeug. Natürlich haben wir auch dafür Kontakte. Zum Beispiel mit Alta Bike Rental.
Ab € 25,- p/d können Sie ein neues Rennrad mieten, mit oder ohne kleinen Akku, bequem bergauf, oder ein normales Tourenrad mit Akku. Die Fahrräder werden nach Ihren Angaben fertig eingestellt in Los-Olivos angeliefert und auch wieder abgeholt. Mehr Informationen finden Sie unter https://www.altabikerental.com/nl/ 

Klettern

Die Costa Blanca kann für viele eine Überraschung sein. Manchmal entdeckt man Dinge zufällig, aber viele kommen auch mit einer bestimmten Absicht hierher. Für Kletterer zum Beispiel ist das Landesinnere ein Paradies. Diese beginnt nur wenige Kilometer von den bekannten Dörfern und Stränden entfernt. Wenn Sie mehr über die Möglichkeiten wissen wollen oder eine Einführung in das Klettern wünschen, finden Sie die meisten Informationen auf der Website von Sergi Denia unter https://www.climbingismotion.com.

Tauchen

Schnorcheln an der Costa Blanca ist großartig, aber es gibt auch viele Möglichkeiten, die Unterwasserwelt wirklich zu erkunden. Mache einen Testtauchgang und erhalte dein Padi innerhalb einer Woche. Sie können bereits zu Hause mit Ihrer Theorie beginnen. Für den erfahrenen Taucher gibt es an der Costa Blanca viel zu entdecken. Wählen Sie aus einer Reihe von Schulen in der Umgebung von Calpe: